header projekte

img projekt Dahlerbrück

Status des Projektes: Vorzeitiger Maßnahmenbeginn genehmigt

Neugestaltung des Glörparks in der Dahlerbrücker Ortsmitte

Projektträger:
Bürgerinitiative Dahlerbrück e.V.
Ort der Umsetzung:
Schalksmühle
Geplanter Zeitraum:
2019-2020
Fördervolumen
ca. 197.300 €
Handlungsfeld:
Lebenswerte Städte und Dörfer
Bewertungspunktzahl:
21
 

Ziel der Neugestaltung des Glörparks, welche im Zuge des Projekts "Platzgestaltungen Oben an der Volme" unter Bürgerbeteiligung konzipiert wurde, ist die Ermöglichung einer zeitgemäßen Nutzung sowohl durch Vereine als auch durch Bewohner.

Durch das sich im Laufe einer Generation entwickelte heutige Anspruchsdenken wird der vorhandene „Glörpark“ im Ortsmittelpunkt von Dahlerbrück, der im Laufe der vergangenen Jahrzehnte verschiedenen Nutzungen diente (Gemüsegärten, Bolzplatz, Fest- und Veranstaltungsplatz), seinem Zweck, der örtlichen Bevölkerung ein Ort der Begegnung und des Verweilens zu sein, nicht mehr gerecht. Nun soll hier eine attraktive Begegnungsstätte entstehen, die den ortsansässigen Vereinen ebenso dient, wie dem Kindergarten und der gesamten Bevölkerung von Dahlerbrück. Die genaue Konzeption des Platzes ist mit Hilfe von Workshops unter Beteiligung der Bürger im Rahmen des Projekts „Platzgestaltungen Oben an der Volme“ gemeinsam mit der Stadt Kierspe, in der auch ein Platz realisiert werden soll, entstanden.

Europäischer Landwirtschaftsfonds

für die Entwicklung des ländlichen Raums. Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen.

 logo leader      logo eu      logo NRW neu     


Diese Seite verwendet sowohl Cookies als auch Google-Maps, Google-Analytics und Google-Fonts. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden.
Weitere Informationen