header projekte

img projekt 10

Status des Projektes: In der Umsetzung

Notfalldosen Oben an der Volme

Projektträger:
Stadtmarketing Kierspe e.V.
Ort der Umsetzung:
Die vier Oben an der Volme-Kommunen
Geplanter Zeitraum:
2017
Fördervolumen
ca. 3.000 €
Handlungsfeld:
Lebenswerte Städte und Dörfer
Bewertungspunktzahl:
12
 

Für Rettungsdienste und andere Notfallhelfer ist die „Notfalldose“ im Kühlschrank eine sehr große Hilfe, notwendige medizinische Informationen zu erhalten, die eine Erst- und auch eine spätere Versorgung erheblich erleichtert.

Bei Notfällen zu Hause sind Patienten oft nicht ansprechbar oder ausreichend informiert. Hier verschafft die Notfalldose Abhilfe: In der weiß-grünen Notfalldose steckt ein Vordruck, in den Vorerkrankungen, einzunehmende Medikamente und ähnliches eingetragen werden. Auch Patientenverfügungen oder andere Hinweise passen dort hinein. Diese Dose findet ihren ständigen Platz in der Kühlschranktür. Warum? Weil so gut wie jeder Haushalt einen Kühlschrank besitzt. Mitgeliefert werden zwei Aufkleber, die an der Innenseite der Wohnungstür und auf dem Kühlschrank befestigt werden sollen. Die Notfalldosen werden kostenlos in den Kommunen verteilt. Ausgabestellen werden die Bürgerbüros in den Rathäusern sein, aber auch Ärzte und Apotheken sowie interessierte Einzelhändler sollen Dosen für die Ausgabe erhalten. Ziel ist eine Sensibilisierung im Bereich Gesundheit sowie die Sicherstellung der bestmöglichen Versorgung der (älteren) Bevölkerung in Notfällen.

Europäischer Landwirtschaftsfonds

für die Entwicklung des ländlichen Raums. Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen.

 logo leader      logo eu      logo nrw