LEADER

Unsere Ziele

Die Regionale Entwicklungsstrategie (RES) Oben an der Volme ist die Grundlage für die Projektförderung in der Region Oben an der Volme.

Sie wurde im Jahr 2014 von öffentlichen und privaten Akteuren gemeinsam erarbeitet. Die Entwicklungsstrategie legt die Ziele und Handlungsfelder fest, die im Förderzeitraum bis 2023 bearbeitet werden. Die Region Oben an der Volme stellt sich die Leitidee "Werte schöpfen - Zukunft gemeinsam gestalten". Sie leitet aus den Handlungsbedürfnissen wie demografischer Wandel, vier Handlungsfelder ab.
Diese vier Themen wollen wir mit Ihnen gemeinsam gestalten:

  1. Lebenswerte Städte und Dörfer OadV
  2. Neue Wertschöpfung durch Naherholung und Tourismus
  3. Innovativer, nachhaltiger Wirtschaftsstandort OadV
  4. Starke Kinder - starke Region!

icon pdfRegionale Entwicklungsstrategie Oben an der Volme (Stand Mai 2016)

 

Werkzeug zur Zielerreichung: die Ideenschmieden Oben an der Volme

Damit immer wieder neue Ideen für die einzelnen Handlungsfelder entstehen und alle Bürger in der Region die Chance haben, ihre Ideen und Meinungen einzubringen, veranstaltet der Verein Regionalentwicklung Oben an der Volme regelmäßig sogenannte "Ideenschmieden".

Eine Ideenschmiede befasst sich mit einem Thema aus einem der Handlungsfelder, das derzeit besonders relevant oder häufig angefragt worden ist. So gab es beispielsweise Ideenschmieden zu den Themen „Dorfentwicklung für Alt und Jung“ und „nachhaltige Mobilität im ländlichen Raum“.

Das jeweilige Thema wird mit Hilfe von Workshops, Referenten oder offenem Brainstorming behandelt. Im Fokus steht das Gespräch mit den Anwesenden. Im Idealfall entstehen konkrete Projektideen, die daraufhin von Projektträgern angegangen werden. Wichtiger Nebeneffekt jeder Ideenschmiede ist zudem, dass sich Akteure aus der Region kennelernen, austauschen und begegnen.

Die Ergebnisse der Ideenschmieden finden Sie unter Aktuelles. Sie möchten die nächste Ideenschmiede nicht verpassen? Melden Sie sich gerne bei uns.

 

Ideenschmieden
Ideensammung in einer Ideenschmiede zur Dorfentwicklung am 28.03.2017

Europäischer Landwirtschaftsfonds

für die Entwicklung des ländlichen Raums. Hier investiert Europa in die ländlichen Gebiete unter Beteiligung des Landes Nordrhein-Westfalen.

 logo leader      logo eu      logo nrw